Gerade in diesem – doch für uns alle besonders verlaufendem – Jahr mit vielen Herausforderungen und Entbehrlichkeiten aufgrund der Corona- Pandemie  sind wir der Meinung, dass es unter Einhaltung der notwendigen und sinnvollen Corona-Schutzmaßnahmen wichtig ist, dass Vereinsleben wieder zu beleben und gerade auch Zuchtschauen anzubieten.

 

Aus diesem Grund freuen wir uns besonders darüber, dass wir am 21.08.2021 die Landesgruppen  Jugendzuchtschau mit den Zuchtrichtern Norbert Scharschmidt und Uwe Sprenger durchführen können.

 

Wir sind uns der Verantwortung bewusst eine Veranstaltung zur jetzigen Zeit durchzuführen und werden rechtzeitig ein Schutzkonzept erstellen und Euch zur Verfügung stellen und möchten Euch bereits jetzt bitten Euch an dem Veranstaltungstag an dieses zu halten.

 

Wir freuen uns auf Euch! 

 

Der Vorstand der SV OG Schwerte

 

 


Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Hundefreundinnen und Hundefreunde,

verehrte Gäste,

 

ich freue mich sehr, dass die Landesgruppe Westfalen im Verein für Deutsche Schäferhunde unsere schöne Stadt Schwerte für die Landesgruppenzuchtschau für jugendliche Hundeführer*innen ausgesucht hat. Die Arbeit mit Hunden, speziell mit Deutschen Schäferhunden, hat hier eine lange Tradition. Schon 1953 hat sich die Schwerer Ortsgruppe gegründet und ist Mitglied im Verein für Deutsche Schäferhunde. Die Ausrichtung von Prüfungen, Turnieren und Seminaren mit unterschiedlichen Themen zum Hund gehören neben den regelmäßigen Trainingsmöglichkeiten fest zum Vereinsleben. So wie Ihnen der Deutsche Schäferhund besonders ans Herz gewachsen ist, haben Sie maßgeblich dazu beigetragen, die Akzeptanz der beliebtesten Hunderasse weltweit zu manifestieren.

 

Besonders freue ich mich, dass die Stadt am 21. August zum Treffpunkt jugendlicher Hundefreund*innen aus den vielen Ortsgruppen des Landesverbandes wird. Gerade in Westfalen wird die Nachwuchsarbeit großgeschrieben. Die steigende Zahl jugendlicher Mitglieder zeugen davon, dass man in der Landesgruppe auf einem guten Weg ist und aktuelle Lagen, Trends und Herausforderungen im Blick hat. Aktuell verfügt die Landesgruppe Westfalen über 172 jugendliche Mitglieder. Sie sind es, die in Zukunft ihre Vereine prägen und einmal für ihren Fortbestand zuständig sein werden.

 

Deshalb sind Veranstaltungen wie eine Landesgruppenzuchtschau für Jugendliche wichtig. Damit sendet der Landesverband Signale und unterstreicht die besondere Bedeutung, die der Nachwuchs besitzt. Ihm eine eigene Veranstaltung zu widmen, ist bedeutsam für das Vereinsleben und den Kontakt untereinander – besonders in Coronazeiten. Ich begrüße es in diesem Zusammenhang sehr, dass sich die Ortsgruppe Schwerte größte Mühe gegeben hat, ein passendes Konzept vorzulegen, mit dem erforderliche Schutzmaßnahmen und Hygienevorschriften optimal umgesetzt werden können.

 

Ich wünsche dieser Veranstaltung einen guten Verlauf und freue mich heute schon auf das Jahr 2022. Dann nämlich findet in Schwerte die Westfälische Jugendmeisterschaft statt.

 

Dimitrios Axourgos

Bürgermeister der Stadt Schwerte


Weitere Informationen findet Ihr hier:

Meldeschein

Anfahrt

Corona-Informationen