Welpenkurs

In unserer Welpenschule tummeln sich Welpen aller Rassen im Alter von 9 bis ca. 20 Wochen.

 

Um den wachsenden Ansprüchen der Welpen

gerecht zu werden, haben wir extra zwei Welpengruppen. Und zwar den



"Welpenkindergarten" (Alter 9 bis 15 Wochen)

und natürlich



die "Welpen i-Männchen" (Alter ab 16 Wochen).

Ziel der Welpen-Schule ist es, die Welpen unter behutsamer Anleitung an alle Widrigkeiten des Hundelebens zu gewöhnen. Hier gibt es einen Spielplatz mit Tunnel, Autoreifen, flatternden Bändern, ungewohnten und neuen Geräuschen,

fremden Menschen und natürlich auch Artgenossen. Der kleine Hund soll lernen, dass ihm mit seinem "Chef" an der Seite nichts   

passieren kann, ebenso lernen "Herrchen" und "Frauchen", wie man seinen Welpen an Ungewohntes heran führt.

Wir zeigen den frisch gebackenen Hundebesitzern, wie sie die Bindung zwischen  ihrem Welpen und sich aufbauen und vor allem verstärken können. Und wie man "hundgerecht" mit seinem Hund spielt.

 

Hundebesitzer und Hund sollen hier lernen, einander zu verstehen und zu  vertrauen.

 

Ein weiteres wichtiges Ziel der Welpen-Schule ist es, durch das Spiel der Welpen miteinander die Sozialverträglichkeit der Hunde zu fördern, denn das Spielen mit Artgenossen ist für das Rudeltier Hund gerade in der Sozialisierungsphase besonders wichtig.

 

Ein Spaziergang mit dem Welpen in die Stadt und auch Fragen wie z.B.  "Wie bringe ich meinem Hund Sitz und Platz bei?" oder "Was mache ich,

 wenn mein Hund an der Leine zieht?" sind selbstverständlich genauso Inhalt der

Welpen-Schule wie Hinweise zur artgerechten Haltung und Fütterung.

 

"Herrchen" und "Frauchen" sowie der kleine Welpe werden feststellen, wie viel Freude das gemeinsame spielerische Lernen macht.

 

Übungszeiten