Agility

Du möchtest dich mit deinem Hund aktiv bewegen?

 

Dann ist vielleicht Agility was für deinen Hund und dich.

Lerne in unserem Agility Fun Kurs diese Sportart in ungezwungener und entspannter Atmosphäre näher kennen.

 

Samstags ab 14:00 Uhr auf unserer Platzanlage.

 

Wir freuen uns auf dich !

Agility (= Behändigkeit) ist ein Teamsport und wurde 1977 in England erfunden. Hund und Hundeführer bilden ein Team. Der Hund soll möglichst schnell und fehlerfrei einen Hindernis-Parcours bewältigen, wobei er nur durch die Stimme und die Körperbewegung seines Hundeführers geleitet wird.

 

Im Gegensatz zu früher sind die meisten Familienhunde heute "arbeitslos". Beim Agility hat der Hund Bewegung und eine Aufgabe, die seine Konzentration fördert und seine Sinne schärft. Durch das gemeinsame Arbeiten wird die Beziehung zwischen Hund und Hundeführer gestärkt. Durch den Kontakt mit anderen Hunden wird das Sozialverhalten der Hunde gefördert.

 


Prinzipiell ist jeder Hund ab 15 Monate für Agility geeignet, vorausgesetzt, er hat keine Hüftprobleme und befindet sich auch sonst in einem einwandfreien Gesundheitszustand. Auch für schwere Hunde wäre die Belastung zu groß. Außerdem sollte der Hund einen gewissen Grundgehorsam haben. Für die Teilnahme an Turnieren ist eine erfolgreich abgeschlossene VDH Begleithundeprüfung nötig.

 

Das Wichtigste beim Agility ist, dass man mit seinem Hund Spaß hat. Durch positive Verstärkung und spielerisches Lernen ohne Zwang lernt der Hund, die Hindernisse auszuführen. Und das Schönste ist, dass man Spiel, Spaß und Sport miteinander verbinden kann.


Übungsleiter , Übungszeiten